Die Zebra-Damen lassen nach der Niederlage einen sprachlosen Trainer zurück. "Ich habe die ganze Woche gepredigt, den Gegner nicht zu unterschätzen und dann machen wir genau die Fehler, die wir nicht machen wollten", konstatiert Tobias Buchholz nach dem Spiel. Die Gäste, die wegen ihres dezimierten Kaders nur mit 9 Feldspielerinnen angereist waren feiern nach bisher 6 Niederlagen ihren ersten Saisonerfolg.

 

Ottenheim kam von Beginn an nicht ins Spiel, lag schnell mit 0:3 in Rückstand und fand auch im weiteren Verlauf nicht die nötige Einstellung um der Partie eine entscheidende Wendung zu geben. "Wir waren in der Abwehr nicht aggressiv genug und haben viel zu viele Chancen vergeben", viel Buchholz Einschätzung zum Auftritt seiner Mädels aus. Lediglich in den ersten 12 Minuten der ersten Halbzeit bekam Ottenheim den TV in den Griff und nutzte dies um eine 16:13-Führung herauszuspielen, dann aber verlor die Ried-Sieben wieder den Faden und gab die Partie aus der Hand. Trainer Tobias Buchholz haderte zudem mit vielen Schiedsrichter Entscheidungen und handelte sich eine Zeitstrafe für sein Team ein, die Brombach nutzte um auszugleichen.

 

"Das muss ich mir ankreiden", gestand Buchholz ein, der sich dennoch von der Schiedsrichterleistung enttäuscht zeigte, "die Niederlage aber haben wir uns selbst zuzuschreiben, dieses Spiel darf man nicht verlieren". Auf Brombacher Seite kam auch wieder Torfrau Ena Brisevac als Feldspielerin zu Einsatz und trug sich mit 2 Treffern in die Torschützenliste ein. TuS-Coach Buchholz blieb am Ende nur die Hoffnung, dass dieser Aussetzer so früh in der Saison ein "Wach-Auf-Ruf" an sein Team war, denn oft darf sich Ottenheim eine solchen Auftritt in der BWOL nicht erlauben.

 

TuS Ottenheim:

Frenk, C. Geppert; Makelko 4, Günther 1, V. Karkossa, Saskia Gerhlein 1, Strosack 5/3, Selina Gehrlein 1, T. Karkossa 1, Quennet, P. Karkossa 1/1, Hoppen 5, Schnak 1, L. Geppert.

 

TV Brombach:

Brisevac 2, De Gregori; Wißler 10/1, Herzog 3, Weber 2, Oster 3, Friedlin 3, Idelmann, Reinders 1.

 

Spielfilm:

0:3, 2:3, 2:5, 4;8, 5:9, 8:10, 10:10, 10:12, 11:12 - 13:12, 13:13, 16:13, 17:15, 17:17, 18:18, 18:20, 19:20, 19:23, 20:24.

Wir danken für die Unterstützung unseres Vereins:

 

Autohaus Feindel
Bäckerei Trunkenbolz
Stukateur Blümle
BTS-Reisecenter
E-Werk Mittelbaden
Edeka Trunkenbolz
Elektro Künstle
Elektro Langenbach
Fahrschule Rogowski
Blechnerei Feindel
Fechner
Fiege
Fliesen-Kurz
Fürstenberg
Getränke Urban
Herrenknecht Textil
Holzbau Kirsten
Lahrer-Zeitung
Luick-Holzbau
Oberle Heizungsbau
Oberle Norbert
Sparkasse Offenburg
Stefan Klotz
Taxi Greiff
Trautmann
Werbefabrik
WVT
Zipse
Physio Plus Kiopoenheim
Kanutours
Volksbank
Copythek
Orizon
Hamm
Halscheid & Hensel
Sevenit
Motorrad Rubin
KZS
Kloos Getränke
Oberle Schuhe
MS Werbeart
OE-Reisen
IPT-Albrecht
Heys
Magic Freddy
Thier Marketing
MerkenMerkenMerken

Schiri-Suche!!!

Schirisuche TuS Ottenheim

TuS-Kollektion

Weihnachtswünche... TuS Kollektion

FWD im Sport

Freiwilligendienst im Sport