Ligafinale
Wie schon die ganze Saison über mussten die Turnerinnen des TuS Ottenheim auch zum Finale ersatzgeschwächt antreten, so dass das Ziel vom Klassenerhalt in weite Ferne rückte.

Mit Rebecca Maurer fehlte eine nervenstarke und routinierte Turnerin,die in dieser Saison in den Einzelwertungen immer unter den drei Erstplatzierten zu finden war. Ebenso waren Tamy Maurer und Rebecca Smolne verletzungsbedingt nicht an allen Geräten einsetzbar. Trotz allem kämpfte die Mannschaft geschlossen bis zum letzten Gerät. Am Boden zeigten die Turnerinnen akrobatisch gelungene und schöne Übungen, hier kam die Mannschaft auf den 6. Platz. Mit Alexa Heimburger, Miriam Maurer und Tamy Maurer war  die Wertung  komplett.

Am nächsten Gerät , dem Sprung lief es schon nicht mehr ganz so gut, hier musste man sich mit dem 7. Platz in der Mannschaftswertung zufrieden geben. Es waren Jule Frenk, Kerstin Ullrich und Alexa Heimburger die punkteten. Am Barren lief es dann denkbar schlecht für die Mädchen , sodass  man sich leider geschlagen geben musste. Am Schwebebalken war dann wiederum der 7. Platz vor dem  TB Gaggenau möglich, hier holten sich Rebecca Smolne, Miriam Maurer und Tamy Maurer die Punkte.

Nun heißt es wieder in der Regionalliga starten mit dem Ziel dort eine gute Platzierung zu erreichen. Für den TuS Ottenheim starteten in dieser Saison Tamy Maurer, Jule Frenk, Kerstin Ullrich, Lea Schnak, Teresa Langenbach ,Anika Eichner. Rebecca Smolne, Miriam Maurer, Alexa Heimburger und Rebecca Maurer

Als Kampfrichter und Betreuer waren Amelie Schönle, Simone Schnak , Anne -Kathrin Stiefel, Michel Pfahler und Silvia Metzger- Maurer im Einsatz.

Schiri-Suche!!!

Schirisuche TuS Ottenheim

TuS-Kollektion

Weihnachtswünche... TuS Kollektion

FWD im Sport

Freiwilligendienst im Sport